Team Ideenhimmel

Himmlisches Kreativ-Vergnügen im Team "Ideenhimmel" Demo werden, kreativ sein und Spass haben.
Im Ideenhimmel ist noch ein Plätzchen frei ;-) Melde dich über das Kontaktformular, und ich erzähle dir wie's geht :-)

Sonntag, 3. Juni 2018

CASE THE DESIGNER BRIAN KING #gdp140



 It's GDP-Time!
CASE THE DESIGNER
BRIAN KING
#gdp140
 
Dieses Wochenende ist eigentlich gar kein Platz und auch keine Zeit,
beim Global Design Project mitzumachen.
Sagt der Verstand.

Hm, aber irgendein bisschen Zeit muss sich noch finden lassen,
sagt das Herz.
 
Ich habe das Ganze dann an mein Unterbewusstes übergeben,
und es hat zuverlässig wie immer, 
neben all den Aufgaben, die für  für dieses Wochende zu erledigen waren,
Ideen für diese Karte entwickelt.



 Hier ist die Inspiration von Brian King



Wenn Ihr auf diesen Link  klickt kommt Ihr zur GDP-Seite und könnt Euch die Inspirationen der Designer ansehen und die bereits eingereichten Projekte.
*** 

CASE THE DESIGNER...


CASE = COPY AND SELECTIVELY EDIT
Auf der GDP-Seite wird das so erklärt:


Remember that when you CASE a project you can take what you like from the design and make it your own. It might be the stamp set - the colors, the layout, the theme, the images - whatever you like that has inspired you to make a card of your own.

 
Man versucht nicht, 1:1 diese Karte nachzumachen.
Man übernimmt vom Design, was einem gefällt.
Das kann das Stempelset sein, die Farben, das Layout, das Thema, die Bilder
Was einem gefällt und einen dazu inspiriert eine eigene Karte dazu zu gestalten.
Ich mag seine Designs.

Mal schauen, was so über ihn gesagt wird... 

Er ist Minimalist.
Das fällt schon mal flach, das bin ich gar nicht.

Seine Designs sind sophisticated.
Super, das sind meine auch.

Was sehe ich...?
Ein florales Motiv...
einen Hintergrund-Dessin im unteren Bereich.

Ok, los gehts.
 Ich möchte eine Ranke vor einem Hintergrund-Dessin aus dem neuen Laserpapier "Fantastisch Filigran"
In Aubergine, das ist eine sehr feierliche Farbe.
Und ich will es anders.
Ich werdet sehen...
***
Für einen quadratischen Hintergrund 13 x 13 cm
brauchen wir 3 Streifen Flüsterweissen Stempelkarten 13 cm x 4,3 cm.

Das Laserpapier verwenden wir als Schablone und tupfen das Muster mit dem Fingerschwämmchen in Augergine durch.
Die Farbe gibt es leider nicht mehr,
ich habe Ametyst bestellt,
mal sehen, vielleicht kann es Aubergine ersetzen.


  
Farbe aus dem Kissen aufnehmen, mehrmals abstempeln, damit nicht mehr so viel Farbe im Schwämmchen ist, dann mit leicht drehenden Bewegungen auftupfen.
Lieber zuerst weniger Farbe auftragen, dann eine zweites Mal darüber gehen.
Es darf ruhig ein bisschen Vintage aussehen, 
ein bisschen ungleichmaßig und leicht verblasst.


Vom Rautenmuster brauchen wir 2 Streifen.




 Für das Blütenmuster verdenden wir einen von den großen Bögen
und suchen uns eine Stelle, die wir hübsch finden.
Streifen unterlegen, evtl mit einem leicht klebenden Tesa aufkleben.

Vom Blütenmuster brauchen wir einen Streifen.



Dann die 3 Streifen auf der Rückseite mit Tesa zusammenkleben.
Man könnte den Hintergrund jetzt schon verwenden,
aber das ist mir noch nicht sophisticated genug.
 
Ich verwende meinen Hintergrund als Kopiervorlage und kopiere das Motiv auf unseren Pergamentkarton. Auf einen Bogen kann man das Motiv 2 x kopieren.
In der Mitte des Fotos liegt das Original, 
links seitlich, die Kopie auf Transparentkarton.


Diese Kopie zuschneiden,
mit Silberspray besprühen,
dann die Kanten ringsum mit Aubergine wischen.

Und jetzt mit Hilfe meines geliebten 3M Display Mount Sprühklebers
unsichtbar und rückstandsfrei auf die Grundkarte kleben.
 Sie hat die Maße 14,1 x 14,1 cm



Auch die Ranke wird mit Sprühkleber aufgeklebt
und die kleine abgebrochen Blüte.

Ranke und Blüte sind mit den "Thinlits Blütenpoesie" aus fliederfarbigen Cardstock gecuttet
und mit Aubergine dunkel gewischt.
Das ergibt einen lebendigeren Farbton, als wenn ich die Ranke gleich aus lila Cardstock gecuttet hätte.

Der Gruß "Mit tiefem Mitgefühl" stammt aus dem Stempelset "Blühende Worte".
Er ist von Hand ausgeschnitten, in Aubergine gewischt und mit Dimensionals aufgeklebt.

Ein schönes Detail ist die zarte Schleife aus schmalem Organzaband.

***

Das ist also mein Beitrag zur aktuellen Challenge des Global Design Project.
#gdp140

I did it my way.

Liebe kreative Grüße

Eure

Conni 
von Coco Stella's Ideenimmel

Kommentare:

  1. Such beautiful texture! Thanks for playing along with my CASE the designers at GDP this week.

    AntwortenLöschen
  2. Ein bisschen Auszeit muss man sich auch gönnen. Schöne Idee mit dem Hintergrund. Gefällt mir!

    AntwortenLöschen