Team Ideenhimmel

Himmlisches Kreativ-Vergnügen im Team "Ideenhimmel" Demo werden, kreativ sein und Spass haben.
Im Ideenhimmel ist noch ein Plätzchen frei ;-) Melde dich über das Kontaktformular, und ich erzähle dir wie's geht :-)

Dienstag, 22. August 2017

Ein Trachten-Täschen für Yvonne - Happy Birthday, liebe Wonne




Ein Trachten-Täschen für Yvonne


Happy Birthday,
liebe Wonne





Be happy.
Ja, sei glücklich und froh!
Und gesund!






Was wünschen wir uns für
die Menschen, die wir lieben?
Einfach nur, dass es ihnen gut geht.

Und das wünschen wir Dir.

Und Ilona. 

Ihr seid meine geliebten Nichten.
Meine Patenkinder.
Ich kenne Euch schon, 
seit Ihr auf der Welt seid.

Gerade wart ihr noch klein,
und wir haben soooo viel miteinaner gemacht.
Schön war's mit Euch.
Danke Petra und Ralph,
dass Ihr mir Eure Kinder geliehen habt :-)





 
Und jetzt seid ihr schon groß.
Zwei wunderhübsche junge Frauen,
die ihren Weg gehen.

Ein bisschen Proviant und Nervennahrung
kann man da schon brauchen:

Mini-Nutella
in der Mini-Trachtentasche.
Hmm, lecker

Als ich dir zum ersten Mal ein Foto 
von einem Glas Mini-Nutella 
geschickt habe, hast du gemeint:

"Da kann man doch ohne schlechtes Gewissen sagen,
dass man gerade ein ganzes Glas Nutella gegessen hat"
;-)



Ist der Edelweiss-Anhänger nicht stylish?
Die Henkel habe ich selber geflochten.
Das Blümchen gab es so fertig.

Wie das Täschen gemacht gemacht wird
habe ich Euch schon in diesen zwei Blogbeiträgen gezeigt.

Einmal als sportlicheVariante.
Zwar unscharf, aber unterhaltsam.
Zum Anschauen die grüne Überschrift anklicken

Einmal als Foto-Anleitung
Zum Anschauen die grüne Überschrift anklicken 
Heute zeige ich, wie die "Mädchen"-Variante 
gestaltet wird.



Das wird dazu gebraucht.
Die Henkel habe ich selber geflochten.





Ich habe 3 Stücke Garn genommen,
ca 50 cm lang.
Sie werden oben zusammen geknotet und 
mit einer Stecknadel auf einen Stuhl gesteckt,
auf die Polsterfläche.
Oder auf ein Kissen.
Dann arbeitet man beim Flechten nicht so
"in der Luft" und hat mehr Halt.





Wenn 11 cm geflochten sind,
einen Tesa-Streifen und das Ende wickeln.
Die einzelnen Bänder ca 2 cm stehen lassen,
dann Abschneiden und die losen Enden
ebenfalls mit Tesa umwickeln.
Sie lassen sich dann besser einfädeln.






Die beiden Scherenspitzen zeigen auf die Tesa-Streifen.
Am Lineal könnt ihr schön die Längen ablesen.

Dann die Henkel einfädeln:
von aussen nach innen und wieder nach aussen.
Zweites Ende verknoten.
Dazu die Tesa-Streifen entfernen.

Und den Edelweissanhänger anhängen.
Eigentlich ist er mit einem Karabinerhaken.
Aber den habe ich entfernt.
Das war mir für die Mädchen-Variante zuviel Metall.

Dann noch die Blümchen drauf.

Und das Nutella-Glas hinein.




Das Nutella-Glas schaut mit dem Deckel
genau über den Rand der Tasche.






So sieht man schön,
dass auch der Deckel verziert ist.
Am Rand und oben.





Den Rand habe ich zuerst mit
7 mm breitem doppelseitigem Klebeband beklebt
und dann mit dem transparenten grünen Band.
Darauf habe ich 3 mm breites Doppelklebeband 
geklebt und dann die schmalen bunten Bänder.
So können sich die Bänder nicht verschieben,
wenn man das Glas herausnimmt.

Seitlich ist eine Mini-Schleife gebunden.

Oben habe ich das grüne Band in 4 Schlaufen gelegt
und in der Mitte das gleiche Blümchen aufgeklebt,
wie auf der Voderseite.




Viel Spaß beim Basteln.


Liebe kreative Grüße

Eure
Conni
von Coco Stella's Ideenhimmel







Kommentare:

  1. Supersupersüß Deine Trachtenvariante! Auch die Idee mit den geflochtenen Henkeln... mega!
    Liebe Grüße
    Andi(-amo)

    AntwortenLöschen